tetronik DAKS-Pro

Flexibel und leistungsstark:
Für komplexe Aufgaben und spezielle Ansprüche

 

tetronik DAKS-Pro Alarm- & Kommunikationsserver

 

Abläufe optimieren und Kommunikation automatisieren

DAKS-Pro bietet vielfältige Funktionen zur Optimierung von Geschäftsabläufen, für die Alarmierung in Verbindung mit Notrufen und Störfällen sowie zur Unterstützung einer effizienten Krisenkommunikation in heterogenen IKT-Umgebungen. DAKS-Pro automatisiert und optimiert zuverlässig die unternehmenskritische Kommunikation - insbesondere im Alarmfall und in Krisensituationen - in praktisch allen Bereichen.

Funktionsmodule beliebig kombinieren

Die diversen Kommunikationsaufgaben löst DAKS-Pro mittels verschiedener bestellbarer Funktionsmodule und Applikationen, die in beliebiger Kombination auf einem Server installiert und um unterschiedlichste Zusatzfunktionen ergänzt werden können, z. B. um Kontakte, Datenschnittstellen, Ortung, eine kundenspezifische Bedienoberfläche und um vieles mehr.

Hardware-Plattformen

DAKS-Pro wird je nach Bedarf in zwei verschiedenen Leistungsstufen angeboten - auf der leistungsstarken DAKS-200 Plattform sowie auf der modular erweiterbaren und noch effektiveren DAKS-300 Plattform - auch für umfassende Ansprüche.

Applikationen für den DAKS-Pro (siehe nachfolgend)

  • Rundrufe / Alarmierungen-Pro
    Gezieltes Alarmieren und Informieren mit unterschiedlichen Medien und Endgeräten
  • Konferenzen-Pro
    Im Team entscheiden, besser informiert am Einsatzort eintreffen und qualifiziert helfen
  • Infotelefon-Pro
    Viele gleichzeitig mit aktuellen Ansagen informieren
  • Anwahlprofile-Pro
    Ständige und schnelle Erreichbarkeit durch persönliche Rufe und Gruppenrufe
  • Intelligente Anwahl-Pro
    Anrufe per "Whitelist" filtern und verschieden behandeln
  • Gateway
    Eigene Kommunikationsnetze einbinden und Gespräche zwischen Netzen ermöglichen

Rundrufe / Alarmierungen-Pro

Gezieltes Alarmieren und Informieren mit unterschiedlichen Medien und Endgeräten

In vielen Einsatzbereichen ermöglicht ein simultanes oder sequenzielles Alarmieren und Informieren einzelner Personen oder auch großer Teilnehmergruppen den Aufbau von Sicherheitssystemen. Dabei arbeitet DAKS-Pro entweder autark oder in Verbindung mit Host-Systemen, die über zertifizierte Schnittstellen zu DAKS-Pro verfügen.

Wichtige Informationen werden automatisch schneller und sicherer übermittelt. Personal wird mobiler und von fehlerträchtigen, zeitraubenden und monotonen Arbeiten entlastet.
 
Mit diesen Host-Systemen arbeitet DAKS-Pro

  • Rufanlagen im Krankenhäusern / Seniorenheimen
  • Gebäudemanagement-Systeme
  • Gefahren-Meldeanlagen
  • Einsatzleitrechner oder
  • Logistiksysteme

Konferenzen-Pro

Im Team entscheiden, besser informiert am Einsatzort eintreffen und qualifiziert helfen

Mit diesem Funktionsmodul können Meet-me, Preset, Ad-hoc und Progressive Konferenzen (insbesondere als Notkonferenzen) per Telefon oder über einen Operator mit Bildschirmarbeitsplatz aktiviert und gesteuert werden.

Durch die einfache, spontane Einberufung von Telefonkonferenzen werden die Kommunikation und damit auch grundlegende Entscheidungsprozesse erheblich beschleunigt.
 
Beispielsweise:

  • zwischen einzelnen Krisenmanagern im Katastrophenfall
  • zwischen Hilfesuchenden und (Erst-)Helfern
  • zwischen einer Zentrale und deren Außenstellen/Filialen
  • zwischen den Redakteuren einer Zeitung oder eines Senders
  • zwischen den Mitgliedern (international) verteilt arbeitender Projektteams
  • ...sowie in einer Vielzahl anderer Bereiche.

Infotelefon-Pro

Viele gleichzeitig mit aktuellen Ansagen informieren

Mit dem Funktionsmodul "Infotelefon" wird DAKS-Pro zu einem intelligenten Vielkanal-Ansagegerät. Durch ad hoc aufgesprochene oder vorbereitete Ansagen können so viele Anrufer gleichzeitig informiert werden. Ebenso kann der Server angerufen werden, um Live-Sendungen wiederzugeben ("Hotline-Funktion").

Anwahlprofile-Pro

Ständige und schnelle Erreichbarkeit durch Persönliche Rufe und Gruppenrufe

Über Anwahlprofile werden durch die Wahl einer einzigen Nummer automatisch verschiedene Telefone einer Person (= "Persönliche Rufe") oder der relevanten Mitglieder eines Teams (= "Gruppenrufe") teils parallel, teils sequenziell angerufen.

Währenddessen werden die Anrufer in einer Warteposition mit Freizeichen, Wartemusik und/oder Ansagen gehalten. Die lästige zeit- und nervenraubende Suche nach einer kompetenten Person entfällt – insbesondere dann, wenn die Zeit drängt!

Persönliche Rufe
Durch die interne Zuordnung mehrerer Endgeräte (stationär oder mobil) zu einer Person bleibt diese, unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort, stets unter derselben Nummer erreichbar (One-Number-Service). Hierdurch wird insbesondere die Erreichbarkeit mobiler Teilnehmer stark erhöht und somit die Wartezeit für Anrufer wesentlich verkürzt.

Gruppenrufe
Durch die Wahl einer einzelnen Gruppennummer werden jeweils alle Mitglieder des Teams gleichzeitig angerufen. Dasjenige Teammitglied, das zuerst abhebt, bekommt das Gespräch.


Entscheidende Vorteile für...

  • weitläufige DECT-Systeme (über verschiedene Standorte hinweg)
  • Mitarbeiter, die sowohl ein mobiles als auch ein stationäres Endgerät verwenden
  • mehrere zusammengehörige digitale Telefone (z. B. in Hotelsuiten)
  • "Flexible Offices"

Typische Zielgruppen

  • Servicetechniker in mittleren und großen Unternehmen und Betrieben
  • Ärzte und medizinisches Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  • Call-Center (z. B. Service-Hotlines)

Intelligente Anwahl-Pro

Anrufe per "Whitelist" filtern und verschieden behandeln
Die Applikation im Einsatz

Die "Intelligente Anwahl" realisiert eine Instanz zwischen Anrufer und Angerufenen mit verschiedenen Funktionen (zwei davon gleichzeitig pro Server):

Funktion 1
Mittels 'Whitelist' zugelassene Zielteilnehmer bzw. -Gruppen werden von DAKS mit besonderen Leistungsmerkmalen angerufen, die z. B. "Nottrennen" ermöglichen. Alle nicht per 'Whitelist' zugelassenen Zielteilnehmer werden normal - ohne diese individuellen Leistungsmerkmale - angerufen.
 
Funktion 2
Sie spielt Anrufern (einer Hotline) im Normalfall vor Gesprächsdurchschaltung eine Ansage zu (z. B. den Pflichthinweis, dass das Gespräch aufgezeichnet wird), und unterdrückt das Einspielen dieser Ansage für Teilnehmer bzw. Kunden, die in der Whitelist aufgelistet sind, und für die mit dem Betreiber der Hotline eine Vereinbarung darüber existiert, dass der Hinweis entfallen kann.

Funktion 3
Diese entspricht Funktion 2, jedoch wird hier ggf. die Hinweisansage für Teilnehmer, die von der Hotline angerufen werden, und nicht die für Anrufer unterdrückt.

Gateway

Die Applikation im Einsatz

Zusätzlich zur Anschaltung an das Telefonnetz bzw. an das konvergente Sprach-/Datennetz unterstützt DAKS-Pro auch die Anbindung einer VoIP-basierten Unteranlage (z. B. einer modernen Rufanlage im Krankenhaus) oder von bis zu 1.000 direkt angeschalteten SIP-basierten Sprechstellen, ELA-Kopplern oder SIP-Telefonen auf der Nebenanschalteseite.

Die Endgeräte auf der Nebenanschalteseite können in die Alarmprozesse von DAKS-Pro (Rundrufe/Konferenzen) integriert werden und können diese auch starten. Darüber hinaus fungiert DAKS-Pro als Gateway und ermöglicht mit dieser Funktion beliebige Gesprächsverbindungen von Teilnehmern im TK-Netz zur Nebenanschalteseite und umgekehrt.

tetronik DAKS Plattormvergleich

tetronik DAKS Leistungsvergleich