Barracuda Web Security Gateway

Umfassende Sicherheit von Web-Inhalten

Filtert Content, Malware, Social Media und Bedrohungen durch gefährliche Apps

Der Barracuda Web Security Gateway bietet Unternehmen die Möglichkeit, von Online-Applikationen und Tools zu profitieren, ohne sich den Risiken von aus dem Web stammender Malware und Viren, Produktivitätsverlust der Benutzer und dem Missbrauch von Bandbreite auszusetzen. Die umfassende Lösung für Web-Sicherheit und Management vereint preisgekrönten Schutz vor Spyware, Malware und Viren mit einer leistungsstarken Richtlinien- und Reporting-Engine. Fortschrittliche Funktionen stellen sicher, dass sich Unternehmen den neue Anforderungen, wie Vorschriften für soziale Netzwerke, Remote-Filterung und Transparenz in SSL-verschlüsseltem Datenverkehr, gewachsen zeigen.

Mit einer unlimitierten Anzahl von Lizenzen für "remote" Benutzer können Content- und Zugriffsrichtlinien für Mobilgeräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks durchgesetzt werden. Der Barracuda Web Security Gateway ist auch als virtuelle Appliance verfügbar.

Spyware- und Virenschutz

Der Barracuda Web Security Gateway nutzt eine ständig aktualisierte Datenbank zum Identifizieren und Blockieren von Websites die Spyware und Viren hosten. Er erkennt auch installierte Spyware die auf das Internet zuzugreifen versucht. Bei der Entdeckung wird die Aktivität der Spyware blockiert und der Administrator benachrichtigt. Durch die Verwendung von Dual-Layer-Virus-Blocking, das Dekomprimieren von Archiven und blockieren von Dateitypen schützt die Antivirus-Engine im Barracuda Web Security Gateway Netzwerke vor aggressiven Viren.

Barracuda Central

Alle Barracuda Produkte werden von Barracuda Central unterstützt, einem modernen Sicherheitscenter, das rund um die Uhr verfügbar ist und aktuelle Bedrohungen aus dem Internet kontinuierlich überwacht und blockiert. Dazu sammelt und analysiert Barracuda Central Daten aus mehr als 150.000 Quellen weltweit, sodass Abwehrmaßnahmen, Regeln und Signaturen entwickelt werden können. Sobald neue Bedrohungen auftauchen, reagiert Barracuda Central umgehend und stellt über Barracuda Energize Updates die neuesten Definitionen bereit. Diese Updates benötigen keinen Administrationsaufwand und gewährleisten, dass der Barracuda Web Security Gateway umfassend und präzise vor allen aktuellen Bedrohungen aus dem Internet schützt.

Web 2.0- und Social Media-Kontrolle

Der Barracuda Web Security Gateway ermöglicht die granulare Kontrolle über Web 2.0-Websites und Webapplikationen, inklusive sozialer Medien. Durch das Scannen und Überprüfen von SSL-verschlüsseltem Datenverkehr für bestimmte Kategorien und Domänen wird die Durchsetzung granularer Richtlinien ermöglicht. Administratoren können den Barracuda Web Security Gateway auch so konfigurieren, dass er die ausgehende Kommunikation von Webapplikationen - zum Beispiel Facebook-Beiträge, Tweets und Web-basierte E-Mails - überwacht und in einer Archivierungslösung wie dem Barracuda Message Archiver archiviert. Diese Nachrichten können indiziert und zur forensischen Analyse genutzt werden. Mithilfe vordefinierter oder angepasster Kategorien können auch Warnmeldungen bei verdächtigen Aktivitäten generiert werden.

Application-Control

Zusätzlich zu den standardmäßigen Port-/Protokoll-basierten Richtlinien verwendet der Barracuda Web Security Gateway die Deep-Packet-Inspection-Technologie in Echtzeit, um Protokolle unabhängig von ihrem Port für Zielserver zu analysieren. Durch die Integration der Layer-7-Protokollanalyse mit Steuerungsmöglichkeiten für Richtlinien erhalten Sie mit dem Barracuda Web Security Gateway umfassende Kontrolle über jede Applikationsnutzung.

Content-Filtering

Der Barracuda Web Security Gateway bietet flexible Steuerungsfunktionen für die präzise Regulierung der Online-Aktivitäten. Administratoren können Richtlinien erstellen, mit denen der Benutzerzugriff auf 99,7 Prozent der am häufigsten besuchten Websites gesteuert wird. Dabei werden 95 Content-Kategorien verwendet, darunter Pornografie, Gewalt, Hacking, Sport, News, Dating, Shopping, Chat usw. Richtlinien für das Content Filtering können so angepasst werden, dass der Zugriff auf bestimmte Websites eingeschränkt oder in Webadressen nach Mustern gesucht wird.

Mit der Funktion des Barracuda Web Security Gateways für die sichere Bild-/Multimedia-Suche wird verhindert, dass Suchmaschinen wie Google, Yahoo und MSN in den Suchergebnissen anstößige Vorschaubilder anzeigen. Administratoren können auch Richtlinien erstellen, mit denen das Herunterladen von Webdateien auf der Basis des Dateityps gesteuert wird.

SSL-Inspektion

Unternehmen können Online-Inhalte kontrollieren, die normalerweise durch SSL verborgen sind. Dazu zählen Inhalte, die in sozialer Medien, in Web-basierten E-Mails und in Suchmaschinen gefunden werden. Administratoren können Domänen- und URL-Kategorien definieren, für die SSL-verschlüsselter Datenverkehr entschlüsselt und auf Malware und Richtlinien geprüft wird. Unternehmen können den Zugriff auf Plattformen nicht nur vollständig einschränken, jetzt ist es auch möglich, den granularen Zugriff auf sichere Websites (z.B. YouTube for Schools) durchzusetzen.

Intuitive Dashboard-Ansichten

Der Barracuda Web Security Gateway bietet eine intuitive Dashboard-Benutzeroberfläche für einen schnellen Überblick über Bedrohungen und Aktivitäten von Benutzern im Netzwerk. Veränderungen werden sofort auf dem Dashboard sichtbar, auf dem die letzten Infektionen, potenziell verdächtige Aktivitäten, eine Live-Ansicht der TCP-Verbindungsnutzung sowie zusammenfassende Daten zur Netzwerknutzung dargestellt werden.

Umfassendes Reporting

Zur Planung von Computerressourcen und zur Wahrung von Unternehmensrichtlinien benötigen IT- und HR-Administratoren oft detaillierte Informationen wie die Internetbenutzer im Netzwerk ihre Online-Zeit verbringen. Zusätzlich zu den leistungsstarken Funktionen für Webfilterung und Malware-Schutz ermöglicht der Barracuda Web Security Gateway Administratoren das Erstellen von über 60 verschiedenen Berichten zur Internetaktivität.

Es können interaktive Berichte, zur Webbrowsing-Aktivität der Benutzer, mit mehreren Ebenen an Detailansichten generiert werden - aufgeschlüsselt nach Domänen und Content-Kategorien, nach der online verbrachten Zeit und/oder nach Bandbreitenverbrauch.

Warnmeldungen bei verdächtigen Aktivitäten

Der Barracuda Web Security Gateway enthält vorgefertigte englischsprachige Wörterbücher mit Schlüsselwörtern und Wortfolgen mit Bezug zu Belästigung, Waffen, Terrorismus und Pornografie. Administratoren können die Appliance so konfigurieren, dass automatisch Warnmeldungen erzeugt werden, wenn in den Portalen sozialer Medien und in Suchmaschinen Inhalte gepostet werden, in denen diese Schlüsselwörter und Wortfolgen enthalten sind. Darüber hinaus können Administratoren eigene Schlüsselwörter und Wortfolgen für die Überwachung hinzufügen. Die Warnmeldungen werden mit den tatsächlichen Netzwerkbenutzer-IDs getagged, wodurch sich die Quelle unabhängig von Online-Profilen leicht identifizieren lässt.

Der Barracuda Web Security Agent

Der Barracuda Web Security Agent (WSA) ist ein manipulationssicherer Client, der auf Remote-Laptops oder -Desktops, die sich außerhalb des Netzwerks befinden, installiert werden kann, um bei der Implementierung einer einheitlichen Web-Sicherheitsrichtlinie für alle Mitarbeiter vor Ort und an verteilten Standorten zu helfen. Der Barracuda WSA unterstützt sowohl Windows als auch Mac OS X.

Der Barracuda Safe Browser

Der Barracuda Safe Browser ist ein Webbrowser mit vollem Funktionsumfang, der die Einhaltung der auf dem Barracuda Web Security Gateway konfigurierten Richtlinien erzwingt.

Cloud-basiertes zentrales Management

Die Barracuda Web Security Gateways sind in das webbasierte Managementportal Barracuda Cloud Control (BCC) integriert, das die globale Cloud-Infrastruktur von Barracuda nutzt, um Unternehmen das zentrale Management aller Geräte über eine einheitliche Schnittstelle zu ermöglichen. Administratoren erhalten eine globale Sicht auf sämtliche Geräte oder Services und können Richtlinien und Konfiguration zentral administrieren. Die intuitive Benutzeroberfläche erleichtert kleinen und mittelgroßen Unternehmen die Implementierung und das Management ihrer Barracuda Web Security Gateways mit minimalem IT-Aufwand.

Benutzerfreundliche Konfiguration von Richtlinien

In der intuitiven Web-Benutzeroberfläche lassen sich Richtlinienregeln schnell und einfach konfigurieren und administrieren. Die Einrichtung dauert nicht länger als 15 Minuten. Systeminformationen, Protokolle, leistungsstarke Richtlinien-Features und Berichte sind nur wenige Klicks entfernt. Für die Berichterstellung ist keine Datenbankadministration erforderlich.

Einfaches Preismodell

Der Barracuda Web Security Gateway wird mit sämtlichen, vollständig aktivierten Funktionen ausgeliefert. Content Filtering und erweiterter Malware-Schutz werden als einfache All-Inclusive Subscription angeboten, bei der keine benutzerabhängigen Gebühren anfallen. Das Management-Portal, Barracuda Cloud Control, ist kostenlos im Lieferumfang enthalten.