Media5 Mediatrix 3000 ISDN, T1/E1 PRI Gateway

Gateway für professionellen VoIP Einsatz

Übersicht

Mit der Mediatrix Serie 3000 können Unternehmen Kommunikationskosten per IP-Technologie einsparen. Die Multifunktionsgeräte kombinieren VoIP IAD, Gateway, IP-Router, SIP-fähige NAT/Firewall und QoS-Steuerung in einer sicheren, leistungsstarken Plattform. Diese mit unterschiedlichen Schnittstellen (FXS analog, ISDN BRI, oder T1/E1 PRI) ausgestattete Plattform ist eine ideale Lösung für Sprachanwendungen im Unternehmensbereich oder für die Verbindung mit dem Breitbandzugang eines Serviceanbieters. Die Mediatrix Serie 3000 ermöglicht es Netzbetreibern, Serviceanbietern und Systemintegratoren, von Grund auf sichere Systeme einzurichten und sich zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen.


Wichtigste Vorteile

  • Hochfunktionales Produkt in Netzbetreiberqualität
  • FXS-Anschluss, ISDN BRI oder T1/E1 PRISchnittstellen
  • Geeignet für SIP VoIP-Netze
  • Bis zu 60 Gesprächsverbindungen gleichzeitig
  • Benutzerprogrammierbare Handhabung von Verbindungen
  • Netzwerkfunktionen: Uneingeschränkt VoIPfähiger IP-Router
  • Sicherheitsmerkmale: NAPT/Firewall mit proxybasiertem SIP-ALG, VPN, SNMPv3, SSH,
  • HTTPS. Hardware unterstützt von Haus aus SRTP und SIP über TLS.
  • Bewährte Sprachalgorithmen auf dedizierter DSP-Engine, dadurch hohe Sprachqualität für alle Schnittstellenkarten
  • Unterstützung von Fax over IP, inklusive T.38
  • Unterstützung für Mehrfach-Codecs
  • Unterstützung eines lokalen VoIP-Netzes möglich
  • Funktionale Fernverwaltung


Produktübersicht

Die Gateways der Mediatrix Serie 3000, entwickelt für die Anwendung im Unternehmensbereich, ermöglichen mit dem vorhandenen Breitband-Equipment den Zugang zu beliebigen VoIP-Standardnetzen. Sie eignen sich für Unternehmen, die ihre analogen oder ISDN-Geräte, z. B. Nebenstellenanlagen, über eine FXS-, BRI- oder PRI-Schnittstelle an ein IP-Netz oder per Gateway an das öffentliche Telefonnetz anschließen möchten. Die Mediatrix Serie 3000 eignet sich für: Unternehmen mit Zweigstellen und Außenstellen oder Telearbeitsplätzen Unternehmen, die die Vorteile von VoiceOver-IP (VoIP) in Anspruch nehmen und Altsysteme weiternutzen möchten Unternehmen, die in einem transparenten und kostengünstigen Verfahren Schritt für Schritt auf Voice-Over-IP umsteigen möchten Wohnblocks mit Miet- bzw. Eigentumswohnungen, die VoIP einführen und hierzu vorhandene Anlagen, Verkabelungen und Telefonendgeräte weiternutzen möchten Unternehmen, die im Verlauf des Jahres 2007 sicheres RTP und SIP (SRTP und SIPS) einführen möchten Plattformen der Mediatrix Serie 3000 sind in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich,
etwa als digitales Basisgateway oder mit dem ergänzenden geschützten Controller.

Anwendungsgebiete

Mit den Mediatrix 3000 VoIP-Gateways können Büros vorhandene IP-Netze zur kostengünstigen Sprachkommunikation nutzen. Die Mediatrix-Geräte dienen als Schnittstellen zwischen Standardverbindungen (analog, ISDN BRI oder T1/E1 PRI) und dem IP-Netz; sie bieten eine umfassende VoIP-Lösung mit gebührenfreien Sprachverbindungen in hoher Qualität. Mit T.38 FoIP, Fax- und Modem-Bypass sorgen die Mediatrix 3000-Gateways für nahtlosen Transport von
Sprach- und Datendiensten. Die Mediatrix 3000Gateways überzeugen auch durch Flexibilität und Skalierbarkeit für die VoIP-Netzintegration und ressourcenschonende Sprachübertragung. Konfigurierbare FXS-, NT/TE BRI/PRI-Schnittstellen, Durchschaltbetrieb und benutzerprogrammierbare Rufumleitung (mit A- und B-Teilnehmerkennung)
sorgen für eine nahtlose Integration der Mediatrix 3000-Gateways in die bestehenden Nebenstellen- und Telefonnetze.

Media5 Mediatrix 3000 Serie VoIP ISDN T1/E1 Gateway


 

 




Media5 Mediatrix 3000 Serie VoIP ISDN T1/E1 Gateway



Hybrid 3731 Gateway






Media5 Mediatrix 3000 Serie VoIP ISDN T1/E1 Gateway



Hybrid 3741 Gateway






Media5 Mediatrix 3000 Serie VoIP ISDN T1/E1 Gateway



Hybrid 3632 Gateway







Erweiterungskarten für Mediatrix 3000 Series Gateway

Media5 Mediatrix Port Card

 

1x E1/T1 (S2M) Erweiterungskarte




Media5 Mediatrix Port Card

5x BRI (ISDN) Erweiterungskarte




Media5 Mediatrix Port Card


7x FXS / 1x FXO Erweiterungskarte
Analog Teilnehmer / Analog Amt





Mediatrix 3208 / 3216 - FXO

  • 6 FXO Ports + 2 FXS ports card
  • 1 or 2 cards
  • Up to 16 simultaneous calls

 

Mediatrix 3308 / 3316 – FXS

  • 7 FXO + 1 FXS card
  • 1 or 2 cards
  • Up to 16 simultaneous calls

 

Mediatrix 3404 / 3408 - BRI

  • 5 ISDN BRI ports software configurable as NT or TE per card
  • 1 or 2 BRI cards
  • 8 or 16 simultaneous calls
  • Configurable point-to-point, point-to-multipoint and connector pinout
  • Cut-through relay for emergency operation (bypass connection)
  • Optional power feeding module

 

Mediatrix 3531 / 3532 – PRI T1

  • 23 or 46 simultaneous calls
  • 1 or 2 ISDN PRI ports
  • NT/TE software configurable

 

Mediatrix 3621 / 3631 / 3632 – PRI E1

  • 15, 30 or 60 simultaneous calls
  • 1 or 2 ISDN PRI ports
  • NT/TE software configurable


Mediatrix 3731

  • 1xT1/E1 PRI card software configurable as NT or TE
  • 7 FXS ports + 1 Bypass port card
  • Up to 37 simultaneous calls

 

Mediatrix 3732

  • 1 x 6 FXO ports + 2 FXS ports card
  • 1xT1/E1 card software configurable as NT or TE
  • Up to 38 simultaneous calls


Mediatrix 3734

  • 1xT1/E1 PRI card software configurable as NT or TE
  • 4 + 1 bypass ISDN BRI ports card software configurable as NT or TE
  • Up to 38 simultaneous calls


Mediatrix 3741

  • 7 FXS ports + 1 Bypass port card
  • 4 + 1 bypass ISDN BRI ports card software configurable as NT or TE
  • Up to 15 simultaneous calls


Mediatrix 3742

  • 6 FXO ports + 2 FXS port card
  • 4 + 1 bypass ISDN BRI ports card software configurable as NT or TE
  • Up to 15 simultaneous calls

 

Voice Processing

  • Vocoders: G.711 (A-law, ?-law), G.723.1, G.726, G.729a/b
  • G.168 echo cancellation
  • DTMF detection and generation
  • Carrier tone detection and generation
  • Silence detection / suppression and Comfort Noise Generation level software adjustable
  • Configurable dejitter buffer
  • Configurable transmit packet length
  • RTP/RTCP - RFC 1889, RFC 1890, RFC 2833, RFC 3389

 

Enhanced Security

  • HTTPS, for the exchange of Configuration File and web pages.
  • SRTP with MIKEY or SDES.
    - Supported Cypher
    - AES – 128 bits
  • MIKEY key management protocol (RFC 3830 and 4567).
  • SDES key management protocol (RFC 4568).
  • X.509 Certificate management.
  • TLS transport method.
  • Supported Key Exchange Mechanism:
    - RSA
    - Diffie-Hellman
  • Supported Cyphers (minimum):
    - AES (128 and 256 bits)
    - 3DES (168 bits)


Fax and Modem Support

  • Fax over IP
  • T.38 Fax relay (9.6 k, 14.4 k)
  • G.711 Fax and Modem Bypass
  • Clear channel (G.711) or T.38
  • T.38, fax tone detection and pass-through on G.711 and G.726


IP Telephony Protocol

  • SIP
  • Multiple SIP Proxy support via DNS SRV


Management

  • SNMPv3, HTTP, FTP, TFTP, HTTPS
  • Auto-provisioning for VoIP parameters
  • Automatic firmware download
  • User-friendly web Pages for VoIP Parameters
  • TR-069 for massive deployments (optional feature available at purchase time)


ISDN Signaling

  • Euro ISDN EDSS-1 / ETSI PRI/NET5
  • ETS 300 011 (ISDN PRI UNI)
  • ETS 300 012-1 (ITU-T I.430)
  • ETS 300 402-2 (ITU-T Q.921)
  • ETS 300 403-1/2 (ITU-T Q.931)
  • ETS 300 102-2 (ITU-T Q.931)
  • ISDN NI-2 (US T1 PRI)
  • ISDN DMS100 (US T1 PRI)
  • ISDN 5ESS (US T1 PRI)
  • ISDN speech, audio and data (Fax Gr 4, UDI 64, RDI 64)
  • ECMA-143 (QSIG-BC)


CAS Signaling (Mediatrix 3600 Series)

  • E1 R2 Digital Line Signalling (ITU-T Q.421)
  • E1 R2 MFC Interregister Signalling (ITU-T Q.441)
  • Country-specific R2 settings for Brazil, Argentina, Mexico and Saudi Arabia


Call Routing

  • Local switching
  • Interface hunt groups
  • Routing Criteria
    - Interface
    - Calling/called party number
    - Time of day, day of week, date
    - ISDN bearer capability
  • Number manipulation functions
    - Replace numbers
    - Add/remove digits
    - Multiple remote gateways
    - PLAR
  • Call properties manipulations
  • SIP header manipulations


QoS Marking

  • TOS/DiffServ
  • IEEE 802.1p/Q


WAN Connection

  • 1 x 10/100 BaseT Ethernet RJ-45 connector


Operating Environment

  • Operating temperature: 0oC to 40oC.
  • Storage temperature: -20oC to +70oC
  • Humidity: up to 85 %, non-condensing


Power Supply

  • Internal 100-240 VAC power supply


Mechanical

  • Rack mount, Desk mount, Wall mount
  • 2 interface card slots
  • Stackable units to increase port count


Dimensions

  • Height: 4.4 cm (1.73 in.) approx.
  • Width: 44.5 cm (17.5 in.) approx.
  • Width (mounting brackets): 48.5 cm (19 in.) approx.
  • Depth: 20.5 cm (8 in.) approx


IP Routing NAT and Firewall

  • NAT/PAT/Firewall
  • Statefull inspection
  • Static routes
  • Source-based routing, IP filtering and Port forwarding
  • DHCP Client
  • DHCP Server
  • PPPoE client
  • VLAN support

 

QoS / Traffic Control

  • 802.1q priority tagging
  • TOS/DiffServ tagging

 

LAN Switch

  • 4 Ethernet 10/100 Base-T Ethernet RJ-45 ports enabled

 

Enhanced Telephony Features

  • Call Forward / Call Transfer / Conference Call / Call Waiting support
  • Inter-digit timer and IP dialing
  • Echo Cancellation / Dynamic Jitter Buffer / Voice Activity Detection / Silence Suppression
  • Message Waiting Indication, via FSK
  • Flash hook event signaling
  • Caller ID Generation (Name & Number) as per Bellcore DTMF or FSK
  • CCNR / CCBS
  • PRACK & UPDATE
  • Multiple Virtual Gateways