ascom IP-DECT-Access Point

Robuste Funktechnologie für VoIP-Umgebungen

ascom IP DECT Basisstation


Der Ascom IP-DECT-Access Point hat ein kompaktes Design, eine integrierte Antenne, kann über LAN eine Verbindung zu IP-PBX herstellen und unterstützt Power over Ethernet (PoE) zur leichteren Installation. Es sind daher keine zusätzlichen Kabel zum Telefonieren nötig.

Alle kabellosen Übertragungen werden verschlüsselt und unterstützen die Schlüsselerneuerung während eines Gesprächs zum Schutz vor Abhören. Er verfügt über mehrere Kanäle mit einer Kapazität von bis zu acht gleichzeitigen Sprachanrufen, Messaging sowie einem dedizierten Alarmkanal. Die eingebaute Antenne besitzt eine ausgezeichnete Funkabdeckung. Außerdem kann zusätzlich eine externe Antenne angeschlossen werden, um die Abdeckung zu verbessern und die Reichweite zu vergrößern.

Funktionen

  • Direkte Verbindung zu IP-PBX über LAN
  • Verbesserte DECT-Sicherheit (ETSI TS 102 841, GAP.N.35)
  • DECT GAP/CAP-Funkschnittstelle
  • Roaming und Übergabe
  • 8 gleichzeitige Sprachanrufe
  • Messaging, Alarm und interaktives Messaging
  • Sammel- und Multicast-Messaging
  • H.323- oder SIP-Protokoll über IP
  • Sicheres SIP über TLS und SRTP
  • Synchronisierung über Luftschnittstelle
  • Webschnittstelle für Konfiguration und Softwareupgrades
  • Power over Ethernet (PoE) oder lokale Stromversorgung
  • Externe LED-Statusanzeige