Teufel NET Geschäftsbereiche

Vielfältig und innovativ.

Wir machen Netzwerk. Nichts anderes.

Teufel NET ist ein auf die Bereiche Netzwerk und Telekommunikation spezialisierter System-Integrator. Durch diese klare Fokussierung sind wir nicht nur die erste Wahl für Endkunden, sondern auch ein zuverlässiger Partner für IT-Systemhäuser. Unsere Lösungen und Services ergänzen oftmals bestehende Client-Server-Infrastrukturen und sorgen für eine sichere, leistungsfähige und skalierbare Betriebsplattform. 

 

Voice Infrastructure  Services (VIS)


Geschäftsbereich für Telekommunikation und CTI-Integration.

Seit der Gründung im Jahr 1999 ist der Bereich Telekommunikation für Teufel NET ein wichtiger Erfolgsfaktor. Unsere von verschiedenen Herstellern wie z.B. Unify oder C4B zertifizierten Spezialisten sorgen für eine reibungslose und stabile Kommunikation in Ihrem Unternehmen. Zahlreiche Referenzprojekte von klein bis groß in ganz Europa belegen dabei die Kompetenz und Innovationskraft von Teufel NET. Schon früh haben wir dabei auf Technologien wie z.B. VoIP (Voice over IP)  oder CTI gesetzt. Bereits im Jahr 2007 haben wir die ersten Kunden auf eine 100% VoIP-Lösung ohne ISDN und TDM-Technik erfolgreich umgestellt und waren dabei unserem Wettbewerb zeitlich weit voraus. Weitere Hersteller im Portfolio des Geschäftsbereichs sind z.B. tetronik mit ihren Alarm- und Kommunikationsservern wie auch der Hersteller GN Jabra im Bereich Headset-Lösungen.

Network Infrastructure Services (NIS)


Geschäftsbereich für Netzwerke-Infrastruktur und Netzwerksicherheit.

Der Bereich Netzwerk-Infrastruktur ist nicht nur Vorlage für unseren Firmenslogan, "The Network Company", sondern steht unmittelbar für das was Teufel NET erfolgreich gemacht hat - aktive Netzwerke aller Art. Aktive Netzwerktechnik wie z.B. Routing-, Switching- oder auch VPN-Lösungengehören dabei ebenso zum Leistungsumfang sowie präzise Netzwerk-Messtechnik für z.B. Last- und Verkabelungstest innerhalb von aktiver und passiver Netzwerktechnik. Wichtige Partner sind dabei Hersteller wie z.B. Cisco, Barracuda Networks, Extreme Networks oder auch Huawei. 

Industrial Infrastructure Services (IIS)


Geschäftsbereich für Industrial Ethernet.

Unser Bereich für industrielle Netzwerk-Infrastruktur ebnet der Digitalisierung von Industrieunternehmen (Industrie 4.0) den Weg und sorgt für eine robuste Vernetzung Ihrer Industrieumgebung bzw. Ihrem Maschienenpark. Dabei kommen spezielle Komponente zum Einsatz die z.B. in einem erweiterten Temperaturbereich arbeiten, Staub und Feuchtigkeit wiederstehen, wie auch vorschiedene Maschienen-BUS-Systeme auf Ethernet zu einem globalen Netzwerk zusammenführen. Die Abteilung setzt sich dabei aus Netzwerkingenieuren sowie Spezialisten für Industrie-Automatisierung, Beispielhaft Siemens SIMATIC, zusammen. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Transformation bestehender Maschienenparks mit analoger und ISDN Fernwartung hin zur Anbindung über IP-basierte Infrastruktur.


Wireless Infrastructure Services (WIS)


Geschäftsbereich für drahtlose Kommunikation wie z.B. Wireless LAN,  Richtfunkt und 5G-Infrastruktur.

Unsere Profis für Wireless-Infrastruktur sorgen nicht nur im Gebäude für eine schnelle und stabile Funkanbindung an das Unternehmens-Netzwerk. Ebenso bieten wir Lösungen zur Abdeckung von größeren Flächen, oder auch Weitverkehrsnetze übr lizenzfreien bzw. lizenzierten Richtfunk an. Die dabei verwendeten Hersteller sind unter anderem aruba, Cisco oder auch Ubiquiti.

 

Surveillance Infrastructure Services (SIS)


Geschäftsbereich für Videoüberwachung.
Text


Alpine Infrastructure Services (AIS)

Geschäftsbereich für Alpine- und Outdoor-Infrastruktur.
Der gesamte Alpenraum stellt für Teufel NET und seine Standorte in dieser Region einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Dies ist auch der Hintergrund für ein spezielles, internationales Team (D/A/CH) das sich mit Lösungen im Außenbereich wie auch Technologien für Einsatz in einer alpinen Umgebung beschäftigt. Beispiele hierfür sind frostsichere Netzwerk-Komponenten, energieautonome Netzwerkplattformen die Solar- und Windenergie nutzen oder auch die Versorgung von abgelegenem bzw. unwegsamem Gelände mit Daten-Infrastruktur auf Basis Glasfaser- und Richtfunkanbindung für Betriebe, Bergbahnen oder auch Forschungseinrichtungen.